Wo kannst du nach der Ausbildung als Sozialpädagoge und Sozialpädagogin arbeiten?

  • in der Nachmittagsbetreuung von Volksschulen und Neuen Mittelschulen
  • in Horten und Kindertagesheimen
  • in Internaten, Heimen, Wohngemeinschaften für Kinder und Jugendliche
  • mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • in der Erziehungsberatung
  • in Jugendzentren
  • in der Freizeitgestaltung  
  • in Einrichtungen für Flüchtlinge
  • in der Begeleitung alter Menschen

Die Arbeitsfelder sind sehr vielfältig! Wir freuen uns, dich an unserer Schule begrüßen zu dürfen.