Dein Weg in die BASOP, mit fünf Schritten ans Ziel!

Die Bildungsanstalt für Sozialpädagogik Zwettl öffnet dir mit der Reife- und Diplomprüfung alle Tore zu einer höheren Bildung an Fachhochschulen und Universitäten sowie den direkten Zugang in das Arbeitsfeld der Sozialpädagogik.

 

1. Schritt:

 

Die Eignungsprüfung findet am Do, 29.01.2018, 8.00 Uhr statt.

Anmeldung zur Eignungsprüfung ab sofort entweder

 

·        per Telefon 02822/52318-18

·        per Mail sekretariat@basop-zwettl.ac.at

·        oder persönlich –Büro vormittags

 

bis Mo, 22.01.2018 möglich.

 

2. Schritt:

 

Ablegung der Eignungsprüfung am 29.01.2018 ab 8.00 Uhr

Treffpunkt in der Aula Eingangsbereich/Brunnen

 

Zur Eignungsprüfung mitbringen:

ausgefüllter Anmeldebogen

Elternfragebogen für den Schularzt

      Lichtbildausweis

      Schreibzeug, Schere, Sportbekleidung

kleine Jause

 

Es erfolgt keine schriftliche Verständigung, die Anmeldung ist verbindlich.

 

Download
Infos zur Eignungsprüfung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 664.5 KB
Download
Anmeldeformular alle HLW_FW_BASOP_2017.p
Adobe Acrobat Dokument 164.5 KB
Download
Schularzt Elternfragebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 574.6 KB

  3. Schritt:

 

 Bekanntgabe der bestandenen Eignungsprüfung auf der Homepage

 

 

 4. Schritt:

 

Vorlage der Originaldokumente in der Zeit vom 12. bis 23. Februar 2018, vormittags

 

Geburtsurkunde

Staatsbürgerschaftsnachweis

Semesterzeugnis

 

Achtung! Die erste Anmeldung sollte auch die Erstwunschschule sein, da du nur an einer Schule das Recht auf Aufnahme hast. Bei jeder weiteren Anmeldung an einer anderen Schule kommst du automatisch auf eine Warteliste.

 

5. Schritt:

 

Zuweisung eines Schulplatzes erfolgt nach

 ·        Reihung der Ergebnisse der Eignungsprüfung  und

 ·        Schulerfolg im Semesterzeugnis*)

 

Damit die Zuweisung des Schulplatzes Rechtsgültigkeit erhält, muss am Schulschluss das Jahreszeugnis vorgelegt werden.

 

 *)Aufnahmevoraussetzungen aufgrund des Schulbesuches – Schulerfolg:

positiv abgeschlossene 8. Schulstufe
(Gymnasium,  Neue Mittelschule oder Hauptschule).

Hast du in der Neuen Mittelschule in den differenzierten Pflichtgegenständen das Bildungsziel der Vertiefung erreicht, kannst du aufgenommen werden,
oder wenn in einem differenzierten Pflichtgegenstand dies nicht zutrifft, aber die Klassenkonferenz  aufgrund der sonstigen Leistungen feststellt, dass du für eine höhere Schule geeignet bist, kannst du ebenfalls aufgenommen werden.

Hast du in der Hauptschule in der 2. Leistungsgruppe
(Deutsch, Englisch, Mathematik) eine schlechtere  Beurteilung als „Gut“, so ist in diesem Fach eine Aufnahmeprüfung erforderlich.